seineINTERESSEN

Die Details rund um
den BDSM-Master

Master André alias Dominus.berlin ist 1,86cm groß und wiegt 95kg. Er wurde am 15.Juli 1976 in Duisburg geboren.

[bg_faq_start]

Was verbirgt sich hinter dem Mythos dominus.berlin?

Master André, alias Dominus.Berlin, hat sich zu Beginn seiner Karriere durch monatliche BDSM-Sex-Kolumnen in verschiedenen Fetisch- Magazinen einen Namen gemacht, und seine Vision des offenen Umgangs mit BDSM-Themen – unabhängig von sexueller Orientierung und Geschlecht – wahr werden lassen. Seit einigen Jahren steht er nun, auch aufgrund zahlreicher Reportagen in TV, Radio sowie Onlineproduktionen, als Inbegriff für männlich-bizarre Sexarbeit im deutschsprachigen Raum.
Dass er sich als einer der wenigen Männer als Dominus etabliert hat, hängt nicht nur mit seiner sympathisch-offenen Art, über BDSM-Themen zu sprechen, zusammen, sondern ebenfalls mit seinem hohen Maß an Empathie, sowie der Größe seines Interessen-Spielraumes. Er bespielt die gesamte Partitur, von sanftem Sado-Maso mit Kerzenlicht und feinen, leisen, dennoch dominanten Tönen, über ein kraftvolles Forte, bis zur extremen Folter an der Grenze des Ertragbaren. Bei seinen Klienten unterscheidet er nicht nach Geschlecht, da Frauen, Männer, Transvestiten und Transsexuelle seit Jahren zu seinem festen Kundenstamm gehören. Als Profi für Perversion sind zudem sowohl Alter als auch Körperästhetik sekundäre Interessen des Dominus, denn man kann ihn vielmehr mit Niveau und ausgefallenen Fantasien beeindrucken.

Wo lebt der SM-Master?

Master André lebt im SM-Epizentrum Europas – und der sexuell freizügigsten Stadt Deutschlands: Berlin. Keine Stadt ist offener, basierend vor allem auf ihren wilden 20er Jahren des letzten Jahrhunderts. Daher auch als Veranstaltungsort der Folsom Europe – die Schwester der Folsom San Francisco Street Fair, wo man den Meister regelmäßig antrifft. Kontaktanzeigen, betitelt mit „Meister sucht Sklave bzw. Sklavin“ oder „Sklave bzw. Sklavin sucht Meister„, findet man am häufigsten in dieser Stadt. Darüber hinaus, ist sie der Austragungsort der größten internationalen Erotikmesse (Venus), sowie Raumspender der höchstmöglichen Anzahl an Bordellen und den aufregendsten BDSM-Studios in Deutschland. Die sexuelle Revolution der 68er, nebst der Gay-Bewegung begann hier, und noch immer ist es die einzige Stadt in der BRD, welche ohne Sperrstunde auskommt, und wo die Sichtbarkeit von Sexarbeit in der Innenstadt zum Stadtbild dazugehört.

Ein Prägungsort der erotischsten Frauen der Bundesrepublik – so wurden doch die langen Beine der Marlene Dietrich im blauen Engel hier perfekt in Szene gesetzt, die Knef zeigte in den 50ern hier das erste mal als „Sünderin“ etwas Busen, und Ingrid Steeger hat die Sexwelle der 70er quasi symbolisiert. 

Daher ist Berlin des Masters Wahlheimat und somit auch der Alias: Dominus.Berlin.

Wo trifft der Sklave seinen Meister?

Wenn Du Deine eigenen BDSM-Grenzen erweitern willst, musst Du nicht extra nach Berlin kommen, obwohl der Meister es gerne sieht, wenn Sklaven weite Wege auf sich nehmen, um seine Dominanz zu erleben, denn es zeigt Wertschätzung und Engagement. Der BDSM-Meister gastiert auch in anderen Städten, und prüft regelmäßig die Gehorsamkeit seiner Sklaven in Duisburg, Köln, München sowie Zürich und Wien.

Da dieser SM-Master in Berlin lebt, triffst Du ihn dort im Studio Sweet Tabu zwar an, aber er bevorzugt immer ein Treffen in Duisburg, da er dort mitverantwortlich für das legendäre und größte Fetisch-Studios des Ruhrgebietes ist: Alter Bizarrer Bahnhof . Bitte frage nicht nach einer Einladung in seine private Wohnung, denn diese ist für ein solches Vorhaben tabu. Gefängnisspiele oder Inszenierungen mit epochialem Charakter werden in der Residenz des Studio Avalon umgesetzt.

abb_ban01

 

Der Master in München

Auch in Bayern treibt der SM Master in regelmäßigen Abständen sein „perverses Unwesen“. BDSM und Fetisch-Erlebnisse mit dem Dominus gibt es dann im
Studio Elegance.elegance_ban01

Der Master in der Schweiz

In der Schweiz empfängt der Dominus seine Delinquenten im einzigartigen BDSM-Refugium Institut Divine.

Banner_ID_Mai2016

Eine Übersicht aller deiner Terminmöglichkeiten erhält Du nach Ausfüllen des Sklavenfragebogens.

 

[bg_faq_end]


So spielt der SM Master

[bg_faq_start]

Körperliche Züchtigung durch:

  • Fesselung, (Bondage) und Fixierungen aller Art
  • Auspeitschen, (Whipping, Flogging) über das Knie des Gebieters legen (Spanking), Ohrfeigen, Treten
  • intensives CBT, Dilatoren, Harnröhrenvibrator, Abbinden und vieles mehr
  • Deep Throat Ausbildung
  • Nippel Tortur (leichte bis extreme Brustwarzenbehandlungen mit Klammern und / oder Gewichten), richtiger Tittentrimm
  • Elektrospiele / Reizstrom (electro-play)
  • Mumifizierung des Slavens
  • CMNM (Clothed Male Naked Male)

Fetischismus

Spielvarianten

Rollenspiele mit oder ohne psychische / physische Demütigung

  • der Heterokumpel der Dich erwischt beim Spannen
  • der strenge Daddy, der Dich ertappt hat, als Du an Dir rumgespielt hast
  • Der uniformierte Offizier, der Dich rumkommandiert
  • der Macho-Macker, der Deine Konten prüft und dich abzockt
  • der bizarre Doktor, der seinen Patienten untersucht (Klinik-Sex)
  • der kontrollierende Dom, der Dich unter einem knebelnden Vertrag hat
  • der Zuhälter, der seine Hure am Laufen hat
  • und natürlich mit großer Vorliebe, die Master – Slave Beziehung (inkl. manchmal über Jahre erstreckendes Slave-Training)

Du findest Dich hier bei den BDSM-Praktiken irgendwo wieder? Dann nimm Kontakt mit dem SM-Master auf.

Seine Kolumne

Eine monatliche Kolumne rund um BDSM-Praktiken, Fetischismen, und oftmals auch um Themen aus der BDSM-Community oder der Sexarbeit als solche, gibt es in einer Printauflage von bis zu 20.000 Stk. im Gay-Fetisch-Magazin BOX:

Sowie auch mit einer Printauflage iHv 30 000 Stk. im GAY- Hardcore

Eine Übersetzung ins Niederländische für das Gay-Fetisch-Download-Magazin David Boy gibt es ebenfalls:

Seine Musik

In die Hintergrundmusik der BDSM-Sitzungen mit SM-Master Andre kann man sogar schon im Vorfeld reinhorchen:


nzY7QJp

Seine MitspielerINNEN in Berlin

Gruppenaction potenziert den Genuss zu einer unvorstellbaren Höchstform.  Auch hier solltest Du beachten, dass der Dominus nicht Dein „SM-Highlight“ auf Deiner privaten-Bumsfallera-Party wird, sondern nur mit Profis in entsprechenden BDSM-Etablissements spielt. 

Anbei eine Auswahl:

Berlin: Exklusiv nur mit dem Dominus zusammen:
1. Master Alexander

Bilder zu diesem Partner-BDSM-Play gibt es  hier Alex und Andre 2.0

2. Master Atila
3. Sub TimmyXXL

Zudem in Berlin im Doppelspiel oder auch im Einzel:

Lady EstelleBildschirmfoto 2018-09-22 um 22.11.41

Seine MitspielerINNEN in Duisburg

Calea Toxic
Weiter Bilder zu dem Forced-Bi-Erlebnis gibt es hierWhite Night

Exklusiv nur mit dem Dominus zusammen:
Jason Cavallo

IMG_0898

[bg_faq_end]

 

 

Impressum Links

Das könnte Sie auch interessieren?

Diese Seite enthält altersbeschränkte Inhalte.
Du musst 18 Jahre oder älter sein, um teilnehmen zu können.

Durch Klicken des Buttons bestätigst Du, über 18 Jahre alt sein.