dieTELEFONSESSION

Telefonkontakt – für die tiefsten Bedürfnisse

Viele schätzen sein Talent, geheimste BDSM-Bedürfnisse über gezielten Einsatz von Wort und Ton auszudrücken, zu fühlen und somit gemeinsam zu erleben. So mancher lang gehegter submissiver Wunsch lässt sich nämlich technisch gar nicht umsetzen (zB. unsafe Praktiken), aber in der Fantasie ist das möglich. Am Telefon sind alle oberflächlichen Sinne ausgeschaltet und man konzentriert sich gemeinsam auf die seelischen Bedürfnisse.

Um eine Telefonsession zu erhalten, verwende am besten das Kontaktformular. Auch in diesem Falle gelten Regeln.

Beispielsweise: Bist Du zum vereinbarten Zeitpunkt nicht erreichbar, so behält der Dominus Deinen Tribut, Dein Anrecht auf ein Gespräch verfällt. Zudem solltest Du den Bewerbungsprozess knapp und präzise halten. Sklaven, die viele Nachrichten senden, um ein Anliegen zu kommunizieren, sind eine reine Belastung für einen Top, und keine würdigen Telefonsklaven. Lass Dich gehen, beschreibe Deine Lust und wie Du diesem SM-Escort Lust bereiten willst, aber alles in einem Schritt.

Bestenfalls solltest Du – wie bei der SM-Camsession – gleich Terminmöglichkeiten mitnennen. Da das Telefongespräch unabhängig von einer passenden BDSM-Kulisse (Dominastudio) stattfindet, sind die Chancen auf einen Termin viel höher. Wenn der SM-Master im BDSM-Studio tätig ist, bietet sich trotzdem dieser Kontaktweg an, denn hier ist der Dominus bereits „im Flow“, und garantiert in der Stimmung. In der Regel teilt der Dominus dies gleich morgens in den sozialen Netzwerken mit, wenn er „in Action“ ist. Er schätzt es zudem, wenn Du ihm nach Möglichkeit in allen sozialen Netzwerken folgst.

„… seine Stimme fasziniert – klassische Dominanz pur…“
Walter (47) aus Bonn

„Ich hatte gestern die Ehre auf Telefonsex mit meinem Herrn, er hat mich so geil gemacht, dass ich bis in die Frühe nicht schlafen konnte. Seine Stimme, seine Art, danke, mein Herr, danke!“
Achmet (23) aus Soest

„Mit dem Dominus hatte ich bereits 2x Telefonsex. Ich habe ihn über Rentmen kennengelernt. Er hat eine sehr männliche Stimme, schon am Telefon merkt man sein Ideenreichtum und seine Strenge. Er ist fordernd und natürlich dominant, hat dabei aber eine vertrauenswürdige und niveauvolle Art. Freu mich sehr auf unser Livetreffen. Suchtgefahr!!!!!!“
Sandro (37) Kiel

„Ich würde Dich am liebsten die ganze Nacht nur atmen hören. Du bist für mich so viel mehr als ein Gay-Escort – ein wahrer SM Führer“
Axel (45) Wiesbaden

„Er hat die geilsten und intensivsten Gedanken. Dieser Dom weiß, wovon er spricht…“
Bernhard (65) Stuttgart


Impressum

Das könnte Sie auch interessieren?

Diese Seite enthält altersbeschränkte Inhalte.
Du musst 18 Jahre oder älter sein, um teilnehmen zu können.

Durch Klicken des Buttons bestätigst Du, über 18 Jahre alt sein.