loader image

04/2019 Dental Fetisch

Click here to read the English version: 04/2019 Dental Fetish – Session Replay

Bei jedem bizarren Rollenspiel geht es um die Manifestation von Macht und Ohnmacht. Ob Vater und Sohn, Lehrer und Schüler, Arzt und Patient, ob Dental Fetisch oder Therapie – Hintergrund ist immer ein Machtgefälle. Zugegeben, die Meisten erschaudern bei der Dominanz, die durch Leder-Outfits hervorgerufen werden, obwohl die Rolle dahinter nicht so eindeutig klar ist, wie die der zuvor genannten Verhältnissen.

Mein erster Dental Fetisch

Vom Cowboy über den Motorradfahrer und Polizisten bis zum SS-General sieht man Lederbekleidung. In all diesen Rollen habe ich schon gesteckt, um die Möglichkeit zu schaffen, dass mein Klient sich ohnmächtig oder einfach nur klein fühlen kann.

Relativ schnell wurde auch gleich zu Beginn meiner Schaffensperioden der weisse Arztkittel gekauft. Lange Zeit beschränkten sich die „Untersuchungen“ und die drauf folgenden „Behandlungen“ im wesentlichen auf Praktiken, die auch im schwarzen Bereich Anwendung finden können, wenngleich ich dann dummerweise für eine Harnröhrenbehandlung meist weniger Licht habe als in den Kliniken.

Als ich dann vor ein paar Jahren erstmalig mit Zahnarztfantasien konfrontiert wurde, war ich etwas erstaunt, aber solange wie es was Besonderes ist, kann man mich damit begeistern. Es lohnt sich auch nicht die Sorge, dass wenn man einen Profi mit einer für ihn neuen besonderen Fantasie beauftragt, die Umsetzung gleich floppen muss, nur weil der Profi da weder Erfahrung hat noch stetig sich auf die Fantasie privat einen von der Palme wedelt.

Klar kann die Sitzung mal nicht funktionieren, aber i.d.R. ist ein Profi eben deswegen Profi, weil er ein sehr sexueller und damit auch sensitiver Mensch ist. Spätestens durch deine Erregung wird das Spiel in Gang kommen.

Dental Fetisch mit Karsten

Das kann ich für die Meisten meiner Kollegen und Kolleginnen klar sagen. So war es auch in diesem Fall. Der Klient Karsten ist mitte vierzig, groß und kräftig, hat ein Bäuchlein, blondgelocktes Haar und ein liebevolles Lachen, dem ich im folgenden sehr nahe kommen werde.

Wenn ich mein weisses oder blaues Arztoutfit trage, bin ich wie ein Schauspieler bereits im Umkleideraum in der Rolle. Diese fies-distanzierte Sachlichkeit der Ärzte läuft bei mir richtig gut. Bei den routiniert gestellte Patientenfragen zur Anamnese einfach nur ignorant auf den Notizblock gucken, aber zwischendurch meinen anschwellenden Penis sichtbar für den Patienten etwas „ankneten“ – sowas macht mich ja an. Im größten Studio der Stadt (Avalon) gibt es auch einen dafür vorgesehenen Zahnarztstuhl. Karsten liegt dort immer wie angewurzelt und krallt sich in die Armstützen, wenn ich seinen Körper herunterfahre und sein Kopf dann irgendwann weit unter mir liegt.

Wenn ich etwas vorbereite, beuge ich mich immer über ihn und gönne ihm somit einen Blick auf mein Brusthaar, das leicht aus dem weissen Arzthemd hervorlugt. Auch prickelt es, wenn der distanzierte Arzt leicht duftet. Am besten eine Mischung aus Parfüm und Eigengeruch – das ist intim, was im Kontrast zum abgehobenen Herrn Doktor steht. Das ist es: Die Mischung aus Nähe und Sterilität.

Bei Karsten liegt der Hauptreiz in den Latexhandschuhen, wie diese seinen Rachenraum untersuchen. Als ich das das erste Mal bei ihm gemacht habe, ließ es mich ich kalt. Erst als ich gesehen habe, wie sein schöner weisser Schwanz hierbei wundervoll groß wurde, erregte mich eben seine Erregung. Nach so vielen Treffen zum Dental Fetisch mit ihm klopft es bei mir bereits, wenn ich die Handschuhe überziehe, daher mach ich das immer ganz langsam, wenn er da so vor mir liegt. So kann Erregung übertragen werden.

Motivation für den Dental Fetisch

Er wird noch geiler, weil ich einen Mundspreizer bis aufs Maximum eingespannt habe und mit den spitzen Instrumenten in diesem empfindlichen Kopfbereich namens Mund rumhantiere. Ich schalte den Bohrer immer schon ein, wenn ich mich seinem Mund nähere, somit hört er den bedrohlichen Bohrer immer näher kommen.

Einer der wesentlichen Unterschiede zur normalen Zahnarztbehandlung ist, dass hier ein Penis wachsen -und sich beim Höhepunkt der Behandlung auch ergießen darf, wenn er will. Es kann verschiedene Gründe haben sich auf eine bizarre Zahnbehandlung, auf den Dental Fetisch einzulassen.

Angstpatienten im realen Leben finden die Möglichkeit, ihre negativen Erlebnisse positiv zu überspielen. Horrorszenarien können in einem sicheren Rahmen nachgestellt werden und das Blatt der Erfahrungen wird neu geschrieben.

Das ist die Faszination und die Erotik von alltäglichen Klinikabläufen. Steril und doch so menschlich. Fürsorglich und schmerzhaft zugleich. Bedrohlich und ein bisschen geil. Der Dentalfetisch ist geboren.

 

11/2023 Totaler Kontrollverlust dank Penispumpe

Je nachdem wie es mir gefiel, pumpte ich seinen Schwanz bis auf das Maximum auf, reizte und teaste ihn, oder ließ ihn wieder abkühlen. Sein Schwanz, seine Erregung, sein Orgasmus: All das gehörte mir.

09/2023 Anfangen in der Sexarbeit

Der entscheidende (genderübergreifende) Tipp für Starter in der Sexarbeit: Ich versuche immer sexuell zu empfinden und Spaß am Auftrag zu bekommen – egal wie sich das Treffen entwickelt. Das sorgt dafür, dass Menschen wiederkommen, denn Kunden wollen echte Gefühle – keine reinen Handlungen. 

05/2023 Das BDSM Spiel mit der Ausdauer

Fynn ist zwar neu im BDSM, doch seine Motivation ist klar: mir zu dienen. Dabei legt er eine ansprechende Ausdauer an den Tag…

04/2023 BDSM Anfänger mit Durchhaltevermögen

Im Folgenden spüre ich, wie sehr er die Momente meiner Nähe genießt. Und wie diese ihn noch mehr erregt, als das Spiel mit seinem Körper. Das Stiefellecken avanciert eher zu einem „an meinen Stiefeln kuscheln“. Als er gefesselt vor mir kniet, bettelt er darum, sich einfach mit dem Kopf auf meinen Lederhosen ausruhen zu dürfen. Er will also einfach bei mir sein. Männliche Kraft spüren und sich anlehnen. 

03/2023 Männliche Dominanz – Klischees und Tipps

Männliche Dominanz bewegt sich zwischen Applaus und Ablehnung. Dominante Frauen werden eher gefeiert, doch eine Frau darf sich nicht wünschen, in die submissive Position zu gehen. Meine Gedanken in diesem kurzen Blog.

02/2023 Sexarbeit – Eine Bilanz nach 10 Jahren

In meiner Bilanz nach 10 Jahren, davon zwei unter Corona, blicke ich vor allem auf queere Sexarbeit, nenne konkrete Zahlen und beleuchte die Gefahr des Sexkaufverbots, mit Kommentaren von Kristina Marlen und Queeraktivistin Margot Schlönzke.

10/2022 Spanking, eine meiner liebsten Praktiken

Warum ist Spanking eine meiner liebsten Praktiken? Was reizt mich so am Versohlen von willigen Hintern um die Lust beider Spielpartner zu erhöhen?

08/2022 Heteros gehören an die Leine!

Heteros wie Simon hegen eine tiefe Fantasie: Forced Bi und Erniedrigung durch einen Master. Das gebe ich ihm mit Genuss…

11/2021 Sling Play: In den Ketten eines Slings

Sling Play eignet sich hervorragend, um bratty Subs zu erziehen. Dabei durfte ich Tom helfen. Neugierig auf die Session? Dann lies weiter.

07/2021 Forced BDSM: Die Lust am Zwang

Forced BDSM – kann BDSM funktionieren, wenn einer der Spieler nur bedingt will? Folge mir beim Versuch mit hetero Performance-Star DennisXL.

Das wird Dich auch interessieren:

06/2021 Lust auf Leder

Was macht Leder so besonders? Warum ist Leder so ein beliebter Fetisch? Begleite mich zum Kauf meiner neuen Lederjacke und ich verrate ... Weiter

08/2017 Die weisse Erotik: Klinik Sex

Die Götter in Weiß haben einen erotischen Charme... doch auch Untersuchungen ziehen an. In diesem Session Blog geht es um Klinik Sex ... Weiter

11/2018 Wachsspiele – Das Spiel mit dem Feuer

Wachsspiele sind eine wunderbare Art, einen devoten Partner um den Verstand zu bringen. Wachsspiele Tipps für Anfänger und ... Weiter

03/2020 Von TV-Kuschelabenden und Latex

Ich liebe es, mit Latex zu spielen. Diese gummierte Enge gefällt auch Olaf, meinem Hund und Latex-Feitischisten – wie wir spielen, ... Weiter