loader image

12/2022 Mit der Melkmaschine auf dem Kitzler

„Ich höre oft, dass ich so eine starke Frau und Persönlichkeit wäre, aber manchmal möchte ich einfach genau das Gegenteil sein und die Kontrolle abgeben können – und genau das kann ich bei Dir.“

Lieber Master André,

bisher war ja jedes unserer Treffen sehr geil, aber das diesmalige hat die bisherigen sogar noch übertroffen!
Diesmal wieder im Sanctum, Hannover, allerdings mal zu einer ungewöhnlichen Zeit am vormittag. Auf dem Weg war ich tatsächlich etwas skeptisch deswegen, weil ich dachte, um die Zeit noch nicht so richtig in Stimmung zu kommen, aber das hat sich in Deiner Gegenwart sehr schnell geändert :-). Später konnte ich den Tag ganz anders angehen – mit richtig viel positiver Energie!
Als ich reinkam, Dein Anblick, dazu alleine der Geruch des Latex, das war schon sehr anregend und hat meine Bedenken wegen der Uhrzeit sehr schnell zerstreut.

Livebilder aus der Session. Das ziemlich lange Video hierzu gibt es hier zu sehen: https://www.bestfans.com/dominus_berlin

Und zu Beginn so wehrlos in den Ketten zu hängen, mit Deiner Nähe, Deinen Berührungen und dem Spanking, das war ein sehr anregender Auftakt. Dazu die Tittenbehandlung, das hat mich direkt sehr geil gemacht. Ich mag das sehr, wenn Du mit meinen Titten spielst, vor allem der Wechsel zwischen Zuwendung und grobem Spiel. Erst Deine harte Behandlung, dann wieder Deine Nähe, das törnt mich richtig an.
Dann gab es mal wieder einen Raumwechsel; das mag ich ja sehr, weil ich da nie weiß, was kommt, worauf das hinausläuft. Da dann so schön streng auf dem Gynstuhl fixiert, mit weit gespreizten Beinen und dem stramm sitzenden Kopfkäfig aus Leder, dazu der Knebel, das hat mich so richtig schön wehrlos gemacht. Und wie sehr sowas meinen Saft zum Fließen bringt, hast Du ja sehr eindeutig gesehen ;-).
Ich mochte das auch sehr, wie Du mich mit den Gurten an Beinen und Oberkörper fixiert hast. Als Du denn noch den Gurt an meinem Hals so straff gezogen hast, dass ich kaum noch atmen konnte, dazu Deine Drohung, mich nicht atmen zu lassen, das war sehr geil! Ich mag das, wenn Du so schön martialisch und dreckig mit mir redest und dabei laut wirst, das zeigt immer so schön, wer die Kontrolle hat. Und das machst Du in jeglicher Hinsicht immer sehr deutlich!

Zum Beispiel durch das dann folgende Edging. Immer wieder an den Rand eines Orgasmus gebracht zu werden, ohne dass Du mich kommen lässt, das war extrem geil! Natürlich wäre ich auch da schon gerne gekommen, aber ich fand das unglaublich anregend, dass Du mich nicht gelassen hast, dass Du auch immer wieder gesagt hast, dass alleine Du bestimmst, ob und wann ich kommen darf. Als ich das dann nach gefühlten Ewigkeiten endlich durfte, war das auch extrem intensiv! Generell hatte ich diesmal nicht so viele Orgasmen wie letztes Mal, dafür waren die aber sehr heftig, durch das Rauszögern und dem Klarmachen, wer die Kontrolle hat und wer nicht.
Die intensive Behandlung dann war so unglaublich gut, das hätte den ganzen Tag so weitergehen können! Auf die Pussypumpe hatte ich mich schon richtig gefreut, deshalb war es dann auch sehr geil, dass Du die wieder zum Einsatz gebracht hast. Was dann aber wirklich der Hammer war, war die Melkmaschine – Melkmaschine und Pussy bzw. Klit passen perfekt zusammen!

So lief „es“ die Beine runter. Hab es nach dem Begrüßungsspiel gesehen, als ich meine Sub an den Stuhl gefesselt habe.

Ich weiß gar nicht, wie oft ich damit gekommen bin, aber das war unglaublich geil! Zuerst konnte ich das Gefühl überhaupt nicht einordnen, aber das war dann eigentlich auch egal, weil es einfach so unglaublich gut war – danke dafür :-)! Metall in Pussy geht ja auch immer, erst eiskalt, dann sehr anregend, aber das zum Aufspreizen war besonders gut. Vor allem in Kombination mit den anderen Anwendungen – bei der Erinnerung daran könnte ich direkt schon wieder kommen :-)…
Ich hab die Session mit Dir so extrem genossen, Du hast mich wieder so schön an die Grenzen gebracht und mir so unglaublich viel Befriedigung verschafft. Die Spuren auf meiner Haut, von Deinen Bissen und Saugen und den Gurten waren dann auch wieder eine schöne Erinnerung an ein unglaubliches Erlebnis.
Ich höre oft, dass ich so eine starke Frau und Persönlichkeit wäre, aber manchmal möchte ich einfach genau das Gegenteil sein und die Kontrolle abgeben können – und genau das kann ich bei Dir, Du fängst mich auf. Und das tut so gut!
Auch das Unterhalten danach war sehr schön und ich habe mich gefreut, dass Du Dir die Zeit dafür genommen hast. Über solche Themen rede ich sonst auch nicht so oft, deshalb tat das besonders gut, sich darüber auszutauschen, außerdem war das gut zum Runterkommen – wobei mir das diesmal tatsächlich etwas schwerfiel, weil das Treffen einfach so grandios und nachhaltig war.
Es war also ein toller Jahresausklang – ganz herzlichen Dank für die großartige Session! Und ich freue mich schon total auf unser Wiedersehen :-)!

Devote Grüße
Deine Sub S.

 

02/2024 Es war menschlich

Lieber Master André, Mit kleiner Aufregung war ich bei dir in Duisburg - das erste Mal Dominastudio - das erste Mal SafeSpace Session.Mit großer Aufregung stand ich vor dieser Tür, du kamst und ich bin dir brav gefolgt. Meine Fragen der letzten Tage, hatten sich dann...

02/2024 Ein Treffen mit DEM dominus

Feedback zu einer exklusiven D/S-Session mit einem Paar Kürzlich hatte der dominus eine exklusive Session mit einem Paar bestehend aus Dom und Sub. Die Übersetzung des Sessionberichts aus der Sicht des Subs gibt es hier zu lesen oder aber - hier - den Originaltext auf...

2/2023 ein Wetterbericht nach BDSM-Art

"Auf dem Strafbock wurde das Gewitter bald zu einem großen Sturm mit ein paar heftigen Windböen, wo es das Streifenhörnchen an ihre Grenzen brachte."   Die Vorfreude auf das Endlos-Spiel war groß, mit einem schönen Auftakt fing die Session an. Das Spiel mit den...

01/2024 Übersprungshandlung

Neues altes Studio in Duisburg und mein Herr, der es mir zeigen möchte. Sofort erkannte ich eure Handschuhe, als ihr mir die Tür öffnet. Was war ich erfreut, wieder eure Sklavin sein zu können. Im Raum wolltet ihr, dass ich meine mitgebrachte Kiste präsentiere. Das...

01/2024 Ein fesselnder Tag auf der MS Monoceros

  Heute sollte ein ganz besonderer Tag werden und ich hatte mich schon lange darauf gefreut. Ein Ausflug mit meinem Herrn nach Spandau auf das berühmt-berüchtigte Hausboot des Bondage-Kenners Dan Apus Monoceros stand im Kalender. Was mich genau erwarten würde,...

11/2023 Zum ersten Mal „geflogen“

"Ich hätte nie für möglich gehalten, dass man wirklich „fliegen“ kann, aber man kann es… und es ist unbeschreiblich schön."   Lieber André, es ist schwierig die richtigen Worte zu finden für Momente in denen Gefühle so laut sprechen. Ich denke jeder von uns trägt...

12/2023 Die Beute sein

Ich weiß nun, wie sich ein erbeutetes Tier fühlen muss, wenn die Krallen des Jägers seine Beute markieren! Mein Brustkorb zeigt es deutlich. Dein Dirty Talk - und du kannst es definitiv - lässt einen in andere Welten tauchen. Du wirst zwischendurch so leise, das man...

12/2023 Gefesselt, Geknebelt, Gespanked

"Ich fühlte mich fast schon animalisch begehrt, was mir einen Schauer nach dem anderen durch den Körper jagte und mich auch schmerzbedingt ziemlich zum Schnaufen brachte."   Hallo Master André, am Anfang war ich kurz verwirrt, weil du ja beim letzten Mal gleich...

11/2023 Zwangsjacke für die Frau

Guten Abend Master André, ich möchte dir nochmal ein Feedback von unserem BDSM Treffen am Sonntag geben! Obwohl ich ja am Anfang,  aufgrund meiner Vergesslichkeit etwas durcheinander war,  hast du mich mit der Zwangsjacke ziemlich schnell geerdet! Ich hätte nicht...

10/2023 Intensität pur: Das bisher längste Session-Feedback

Mit lauten Schreien ließ ich den Schmerz zu und raus. Aber da war immer wieder Eure Aufforderung, für Euch durchzuhalten – was ich auch tat. Ich war als Eure Sklavin angekommen. Ihr sagtet nach der Session so schön, dass Ihr schon gespannt seid was ich Euch schicken...

Das wird Dich auch interessieren:

10/2016 Der Beginn meiner Sklavenausbildung

"In seinen Händen wird jeder angehende Sklave wie zu weicher Butter" Sir Andre wird mich zu seinem Sklaven ausbilden, und vollständig ... Weiter

9/2018 Als Heteropaar zum Coaching beim dominus

"Wahnsinnig sensibel" Guten Morgen, mein Lieber! Für uns war es ganz großartig. Und, wenn ich das so sagen darf: Du hast dich auch ... Weiter

12/2021 Erregende Untersuchung beim Bizarr-Doktor

"Der Patient wird wieder kommen." Ja das hat mir sehr gut gefallen und gut getan beim Bizarr Doktor Andre Untersucht zu werden. Vor ... Weiter

6/2019 Berührung der Seele

"Ich war danach so glücklich, dass ich weinen musste" Mein Erlebnis mit ihm war das Wundervollste in meinen Leben, an das ich mich ... Weiter