loader image

08/2023 Feedback-Collage: Das sagen seine weiblichen Gäste

Die meisten meiner Stammkunden sind mittlerweile Frauen – und ich bin ein bisschen stolz darauf, wie das Feedback meiner weiblichen Gäste ausfällt. Hier ein kleiner Einblick von kürzeren Rückmeldungen, die in meinem Posteingang landen und mir auch immer wieder meine Berufswahl bestätigen.

Da der Großteil meiner Kundinnen wert auf Diskretion legt und keine Veröffentlichung von privaten Session-Bildern wünscht, habe ich die folgenden (selbstverständlich freigegebenen) Zitate mit Fotos von mir und meiner Sklavin Nova illustriert.

Für Leserinnen, die überlegen mich zum ersten Mal zu besuchen und durch die folgenden Feedbacks vielleicht Mut fassen: Trau Dich einfach und stell mir eine Anfrage… Ich beiße n… – nee, kann ich so nicht sagen 😉


 

Nova, Sklavin und Hausmädchen des dominus, bedient diesen im Bediensteten-Outfit, während der Master entspannt sitzt.

***

Obwohl ich zuerst ziemlich nervös war, hat sich das recht schnell gelegt und ich konnte deine Zuwendungen voll genießen! Mir hat es Lust auf mehr gemacht, von allem mehr!

***

Du hast es mir es ziemlich leicht gemacht dass ich mich direkt wohl bei dir fühle und ich loslassen kann. Bei den Schlägen hast du immer kurz vorher aufgehört bevor es mir zu viel wurde, das war perfekt.

***

Nova, Sklavin und Hausmädchen des dominus, kniet vor ihrem Master, der ihr von oben in die Haare fasst und ihren Kopf in den Nacken zieht. Die Hintergrundkulisse zeigt einen dramatischen Himmel vor Berlin.

***

Das Gespräch am Schluss fand ich sehr schön und hat mir auch nochmals gezeigt dass es die richtige Entscheidung war hierher zu kommen. Ich war definitiv nicht das letzte Mal da.

***

Ohh war ich aufgeregt. Aber zum Glück holte mich der Master ab von meinen Ängsten und ich begab mich auf die Reise mit ihm. Das Nippelspiel entsprach genau meinen Bedürfnissen. Die Berührung zwischen Hart und Zart gaben meiner Lust den Rest.

***

Master André blickt in die Kamera, während er die Hand drohend über den Po seiner Sklavin Nova hält. Diese ist im Hausmädchenoutfit über sein Knie gebeugt.

***

In dieser Session ging für mich ein stiller Traum in Erfüllung .

***

Der zweite Besuch beim Dominus ist vorüber . Leider spielte am Anfang mein Kreislauf nicht mit sodass wir schnell eine Pause einlegen musste . 

Auf dem Sklavenstuhl gefesselt ging es weiter mit einem Intensiven Spanking auf die Titten . Das ganze löste mir ein Geiles Gefühl aus wehrlos und völlig ausgeliefert ihm gegenüber zu sein .  Dazu mahlte der Dominus mit dem Wartenbergrad streifen das ich ähnlich aussah wie ein Streifenhörnchen. 

Auf dem Strafbock ging es weiter mit dem Spanking auf dem Poo . Was ich sehr genoss . Zum Schluss benutzte er mein grosser Angstgegner Rohrstock um dem Poo auch noch streifen zu schenken. Normalerweise bin ich kein Spanking liebhaber aber mit dem Dominus darf auch ich eine ganz neue Erfahrung machen um solch  Spanking zu geniessen. Nun hofft das Streifenhörnchen auf ein baldiges wiedersehen.  

***

Master André schafft es immer wieder eine Atmosphäre zu schaffen, in der ich mich fallen lassen kann. In der ich mich wohl fühle. In der all meine Komplexe weg sind. In der ich meinen Kopf ausschalten kann.

Ich fühle mich frei und losgelöst. Ein irres Gefühl. Ich schwebe. Nicht nur mein Körper, auch mein Geist. Die Explosionen in meinem Inneren sind auch noch am nächsten Tag spürbar.

***

Sklavin Nova mit ihrem BDSM Herrn Master André alias der dominus bei einem romantischen Ausflug in Berlin in Erwartung neuer aufregende perverser Spiele

2/2023 ein Wetterbericht nach BDSM-Art

"Auf dem Strafbock wurde das Gewitter bald zu einem großen Sturm mit ein paar heftigen Windböen, wo es das Streifenhörnchen an ihre Grenzen brachte."   Die Vorfreude auf das Endlos-Spiel war groß, mit einem schönen Auftakt fing die Session an. Das Spiel mit den...

01/2024 Übersprungshandlung

Neues altes Studio in Duisburg und mein Herr, der es mir zeigen möchte. Sofort erkannte ich eure Handschuhe, als ihr mir die Tür öffnet. Was war ich erfreut, wieder eure Sklavin sein zu können. Im Raum wolltet ihr, dass ich meine mitgebrachte Kiste präsentiere. Das...

01/2024 Ein fesselnder Tag auf der MS Monoceros

  Heute sollte ein ganz besonderer Tag werden und ich hatte mich schon lange darauf gefreut. Ein Ausflug mit meinem Herrn nach Spandau auf das berühmt-berüchtigte Hausboot des Bondage-Kenners Dan Apus Monoceros stand im Kalender. Was mich genau erwarten würde,...

11/2023 Zum ersten Mal „geflogen“

"Ich hätte nie für möglich gehalten, dass man wirklich „fliegen“ kann, aber man kann es… und es ist unbeschreiblich schön."   Lieber André, es ist schwierig die richtigen Worte zu finden für Momente in denen Gefühle so laut sprechen. Ich denke jeder von uns trägt...

12/2023 Die Beute sein

Ich weiß nun, wie sich ein erbeutetes Tier fühlen muss, wenn die Krallen des Jägers seine Beute markieren! Mein Brustkorb zeigt es deutlich. Dein Dirty Talk - und du kannst es definitiv - lässt einen in andere Welten tauchen. Du wirst zwischendurch so leise, das man...

12/2023 Gefesselt, Geknebelt, Gespanked

"Ich fühlte mich fast schon animalisch begehrt, was mir einen Schauer nach dem anderen durch den Körper jagte und mich auch schmerzbedingt ziemlich zum Schnaufen brachte."   Hallo Master André, am Anfang war ich kurz verwirrt, weil du ja beim letzten Mal gleich...

11/2023 Zwangsjacke für die Frau

Guten Abend Master André, ich möchte dir nochmal ein Feedback von unserem BDSM Treffen am Sonntag geben! Obwohl ich ja am Anfang,  aufgrund meiner Vergesslichkeit etwas durcheinander war,  hast du mich mit der Zwangsjacke ziemlich schnell geerdet! Ich hätte nicht...

10/2023 Intensität pur: Das bisher längste Session-Feedback

Mit lauten Schreien ließ ich den Schmerz zu und raus. Aber da war immer wieder Eure Aufforderung, für Euch durchzuhalten – was ich auch tat. Ich war als Eure Sklavin angekommen. Ihr sagtet nach der Session so schön, dass Ihr schon gespannt seid was ich Euch schicken...

09/2023 Wahrheiten

Ich träume davon, dass du mir mit einer Bullenpeitsche ein A auf den Rücken zeichnest. Eigentlich wollte ich dich vor meinen dauernden Schreiben verschonen. Aber du machst einfach süchtig. Du machst mich süchtig und das obwohl ich fast gar nichts von dir weiß....

07/2023 Raus aus dem Käfig der Moral

Wisst ihr, dass man Luft riechen kann? Wie ein Tier, jede Vibration wahrnehmen kann, die ganze Welt einatmet? Wie konnte ich mich nur auf sowas einlassen? Frauen mögen doch grundsätzlich nur Blümchen und Kuschelsex. Und überhaupt, Mädchen schlägt man nicht, oder?...

Das wird Dich auch interessieren:

12/2022 Mit der Melkmaschine auf dem Kitzler

"Ich höre oft, dass ich so eine starke Frau und Persönlichkeit wäre, aber manchmal möchte ich einfach genau das Gegenteil sein und die ... Weiter

05/2023 Squirting meterweit

"Ich wusste ja, dass ich squirten kann, aber nicht, wie intensiv!" Lieber Master André, ich habe schon sehnsüchtig auf unser ... Weiter

8/2021 Momente der Schwerelosigkeit

"Ich vertraue Dir zu einhundert Prozent." Jetzt ist es schon einige Tage her, dass wir uns für unsere erste gemeinsame Session ... Weiter

07/2022 Vergnügen mit Pussypumpe

"Gut, dass Du meine Orgasmen mitgezählt hast, ich hätte das wieder nicht geschafft!" Lieber SM-Master André, wie immer war auch ... Weiter