loader image

03/2022 Durchgekitzelt ins Vacuumbett

Bild aufgenommen in der Session. Bitte beachten, dass meine Spielpartnerin schon einiges verträgt. Es bedarf einiger Sitzungen bis man soweit ist bzw. kommen möchte.

„Geschätzter Master André,

vielen Dank für ein unvergesslichen Abend, ein Abend der an Intensität seines gleichen sucht! Wieder vor Ihnen zu stehen, dieses Kribbeln zu fühlen, wenn sie einen Anschauen, ist jedes Mal von neuem, nicht wirklich in Worte zu fassen. Diesmal haben sie drauf bestanden, dass ich auch Ihnen in die Augen schauen soll. Es kostete mich wirklich Überwindung und ich konnte auch nicht lange standhalten, aber einen kleinen Moment habe ich es geschafft. Als sie dichter traten und mir die Bluse auszogen stockte mir der Atem, nun stand ich hier mit einem Hauch von nichts am Körper, wärend mein Puls in ungeahnte höhen schoss! Sie führten mich am Halsband durch den Raum und es fühlte sich für mich einfach richtig an. Nur folgen, nicht nachdenken einfach geschehen lassen.

Dann begann der Tanz, ja so würde ich es nennen, passend zur Musik! Die Arme in Manschetten und Ketten an der Decke befestigt, war an entrinnen nicht mehr zu denken. Ihren Körper an meinen reibend wärend sie mit meinen Nippeln spielten, mal vor mir mal hinter mir stehend, ihre kräftigen Arme, die sich um mich schlangen, Ihr fester Griff an Brust und Po. Richtig intensiv wurde es als sie vor mir standen, ich ihre Brust liebkosen durfte und sie dann ihre Nägel in mein Fleisch gruben. Rauf den Rücken über den Hintern vor zum Bauch über die Rippen und dann fest die Brüste packten. Ich geb es zu, da blieb mir Zeitweise der Atem weg. Dieses sie Riechen, Schmecken und Fühlen gleichzeitig, erregte mich der Art, dass ich mir in dem Moment wirklich wünschte es geht nie vorbei!

Beim Bock gab es für mich einen Triumph, den selbst Ketten können mir nicht standhalten! ? Aber auch eine Lerneinheit, zeige dem Master nie den Mittelfinger!!!! Ja das musste die „Brat“ in mir dann auch ausbaden! Der Rohrstock war wieder intensiv, aber die Seilpeitsche, die sich um meinen Körper schlang, verlangte mir mehr ab. In Verbindung mit den Kitzel Einheiten war es diesmal an Intensität nicht zu übertreffen, dieses Spiel von Hart (Peitsche) und Qual (Kitzel) beherrschen Sie!

Diesmal eine neue Erfahrung: das Vakuum Bett: erst das kalte Latex, dann die Enge und dann Ihre Hände wo immer sie auch wollten, die Wärme, die bei den Berührungen entstanden einfach himmlisch. Ihnen ausgeliefert zu sein ist immer wieder aufs Neue, einfach nur Geil! Zum Abschluss die Streckbank, diesmal hielten die Ketten! Sie bespielten nach Lust und Laune meine Intimsten Stellen. Sich nicht wehren zu können wären sie mich mit Dildos doppelt ausfüllen, ganz wie es Ihnenbeliebt ist unbeschreiblich!

Vielen Dank! Ich bin jetzt schon gespannt auf unser nächstes Treffen!

Ihre Treue Sklavin Hilde“

02/2024 Es war menschlich

Lieber Master André, Mit kleiner Aufregung war ich bei dir in Duisburg - das erste Mal Dominastudio - das erste Mal SafeSpace Session.Mit großer Aufregung stand ich vor dieser Tür, du kamst und ich bin dir brav gefolgt. Meine Fragen der letzten Tage, hatten sich dann...

02/2024 Ein Treffen mit DEM dominus

Feedback zu einer exklusiven D/S-Session mit einem Paar Kürzlich hatte der dominus eine exklusive Session mit einem Paar bestehend aus Dom und Sub. Die Übersetzung des Sessionberichts aus der Sicht des Subs gibt es hier zu lesen oder aber - hier - den Originaltext auf...

2/2023 ein Wetterbericht nach BDSM-Art

"Auf dem Strafbock wurde das Gewitter bald zu einem großen Sturm mit ein paar heftigen Windböen, wo es das Streifenhörnchen an ihre Grenzen brachte."   Die Vorfreude auf das Endlos-Spiel war groß, mit einem schönen Auftakt fing die Session an. Das Spiel mit den...

01/2024 Übersprungshandlung

Neues altes Studio in Duisburg und mein Herr, der es mir zeigen möchte. Sofort erkannte ich eure Handschuhe, als ihr mir die Tür öffnet. Was war ich erfreut, wieder eure Sklavin sein zu können. Im Raum wolltet ihr, dass ich meine mitgebrachte Kiste präsentiere. Das...

01/2024 Ein fesselnder Tag auf der MS Monoceros

  Heute sollte ein ganz besonderer Tag werden und ich hatte mich schon lange darauf gefreut. Ein Ausflug mit meinem Herrn nach Spandau auf das berühmt-berüchtigte Hausboot des Bondage-Kenners Dan Apus Monoceros stand im Kalender. Was mich genau erwarten würde,...

11/2023 Zum ersten Mal „geflogen“

"Ich hätte nie für möglich gehalten, dass man wirklich „fliegen“ kann, aber man kann es… und es ist unbeschreiblich schön."   Lieber André, es ist schwierig die richtigen Worte zu finden für Momente in denen Gefühle so laut sprechen. Ich denke jeder von uns trägt...

12/2023 Die Beute sein

Ich weiß nun, wie sich ein erbeutetes Tier fühlen muss, wenn die Krallen des Jägers seine Beute markieren! Mein Brustkorb zeigt es deutlich. Dein Dirty Talk - und du kannst es definitiv - lässt einen in andere Welten tauchen. Du wirst zwischendurch so leise, das man...

12/2023 Gefesselt, Geknebelt, Gespanked

"Ich fühlte mich fast schon animalisch begehrt, was mir einen Schauer nach dem anderen durch den Körper jagte und mich auch schmerzbedingt ziemlich zum Schnaufen brachte."   Hallo Master André, am Anfang war ich kurz verwirrt, weil du ja beim letzten Mal gleich...

11/2023 Zwangsjacke für die Frau

Guten Abend Master André, ich möchte dir nochmal ein Feedback von unserem BDSM Treffen am Sonntag geben! Obwohl ich ja am Anfang,  aufgrund meiner Vergesslichkeit etwas durcheinander war,  hast du mich mit der Zwangsjacke ziemlich schnell geerdet! Ich hätte nicht...

10/2023 Intensität pur: Das bisher längste Session-Feedback

Mit lauten Schreien ließ ich den Schmerz zu und raus. Aber da war immer wieder Eure Aufforderung, für Euch durchzuhalten – was ich auch tat. Ich war als Eure Sklavin angekommen. Ihr sagtet nach der Session so schön, dass Ihr schon gespannt seid was ich Euch schicken...

Das wird Dich auch interessieren:

04/2023 Masochismus trifft Sadismus: Schlagen, Saugen, Streicheln…

"Diese Mischung aus Zärtlichkeiten und Gemeinheiten hat mich zu Höchstformen getrieben." Wo fang ich an, wo hör ich auf? Es gab ... Weiter

06/2022 Fetisch Militärhaarschnitt: Musterung und konsequentes Geschoren-Werden

"Der teuerste Haarschnitt meines Lebens - es war jeden Cent wert." "Eine Woche ist es her, dass ich von Dir geschoren wurde und ich ... Weiter

10/2018 Carpe diem bitches! BDSM für Fortgeschrittene

"Eine verdammt ekstatische Spannung" Hallo André, Schön, dass Du Dich gemeldet hast, und dass Dich unsere Begegnung auch berührt ... Weiter

8/2021 Im Rausch der masochistischen Sinne

"Ich bin vollkommen zufrieden und glücklich aus der Session gegangen." „Sehr geehrter Master, Erst einmal vielen lieben Dank, das ... Weiter